sound of Haus

Diagonale 1, Hörsaalzentrum Süd

51.321666,9.503799

Lutz Dohna, Alexander Martel, Andreas Geihsen, Felix Auth

Warum wir die Lokation ausgesucht haben:
 Die Akustik ist dort fast so wie im großen Treppenhaus des K10. Als einfacher Verbindungsgang zum Hauptgang, ist dieser Raum total unschuldig, man vermutet dort nichts anderes als eben vereinzelt hinzukommende Studenten.


Was wir verändern wollen: Diesen Seitenflur aus seiner unauffälligen Nebenrolle herausreißen und ihn plötzlicher, intensiver Aufmerksamkeit der Passanten zuführen.
Wie wir dies erreichen wollen:
 durch das situative Abspielen lauter, an diesem Ort nicht vermuteter und bedrohlicher Geräusche – Eisenbahnbremsen, Auto-Vollbremsung – die den Adrenalinspiegel ansteigen lassen.